+38 (063) 929-80-72

Wie ist das Weiße Haus weiß geworden

Das Weiße Haus, die Residenz der US-Präsidenten, wurde aus grauem Stein am Ende des XVIII. Jahrhunderts in Washington gebaut. Das Gebäude bekam legendäre weiße Farbe erst nach einigen Jahren. Gemäß einer Version wurden auf solche Weise die Folgen des Brandes versteckt, der während der Kriegshandlungen im Jahre 1814 ausgebrochen ist, gemäß anderer Version wurden die Wände ausgebleicht, um den Stein vor Zerstörung in der Winterzeit zu schützen.

Die Farbe GEOFIP-FВ5 schützt zuverlässig die Gebäude vor Entflammung, atmosphärischen Niederschlägen und Frost (von -60 bis +1 200 ºС), deshalb ist sie für Auftragen auf Werke der Baukunst und Ingenieurskunst sowie auf Objekte, die einen historischen Wert haben, zu empfehlen.